Weiterbildung mit 50% praktischem Anteil & 80 CME Pkt.

Tropen- und Reisemedizin Fortbildung: 11 Tage Erlebnisreise, China – Prächtige Schluchten und mächtige Krieger, 24.03.-03.04.2021, Beijing/Peking bis 07.04.21

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz zum Kompaktkurs der Tropen- und Reisemedizin. Die Teilnehmerzahl ist auf nur

30 streng limitiert. Flusskreuzfahrt mit Erlebnisreise kombiniert.

Durchführungsgarantie, 32 Grundkurs + 8 Refresher CME Punkte beantragt.

Kursgebühr nur € 795,- (Refresher € 595,-) zzgl. Mwst. 

Der Kurs finanziert sich ausschließlich durch die Kursgebühr. Die Inhalte der Fortbildung sind unabhängig von wirtschaftlichen Interessen. 

Mit den Langstreckenflügen belasten wir überdurchschnittlich das Klima. Daher lassen wir pro Teilnehmer 25 Bäume in Mexico neu pflanzen.   Vor der Reise veröffentlichen wir hier offen die Zahlung dafür. Vielleicht wollen Sie auch Kompensationen pflanzen lassen...https://www.plant-for-the-planet.org 

Die Unterrichtseinheiten finden zum größten Teil in den späten Abendstunden statt, so dass tagsüber das Land ausgiebig erkundet werden kann

# Shanghai, Xian, Yangtze
# Peking optional 4 Nächte bis 10.04.21
# Komfortable Yangtze-Kreuzfahrt
# Große Mauer und Sommerpalast
# Besichtigung weltgrößte Staudamm-Projektes

Ihr Reiseveranstalter ist Gebeco Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation mbH & Co. KG. Gebeco gehört zu World of TUI.

Es erwartet uns das faszinierende und so vielseitige China. Wir erleben die weltberühmten Drei Schluchten auf einem der komfortabelsten Yangtze-Kreuzfahrtschiffe, die geheimnisvolle tönerne Armee des Kaisers Qin Shihuangdi, die moderne Supermetropole Shanghai und das so mächtige, kaiserliche Beijing.

Inkludierte Leistungen € 4.195,- p.P im Doppelzimmer, € 4.812,- im Einzelzimmer. F = Frühstück M = Mittag A = Abendessen inkl.
Reisemedizin Fortbildung 2021
Erlebnisreise in das "Reich der Mitte"

Leistungen, die überzeugenZug zum Flug (2. Klasse)

  • Flüge ab Frankfurt mit Air China in der Economy-Class bis
    Shanghai/ab Beijing
  • Inlandsflug mit Air China in der Economy-Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Bahnfahrten laut Programm
  • 4 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 4 Übernachtungen auf einem Flusskreuzfahrtschiff in Außenkabinen
    (Dusche/WC) und Balkon
  • 8x Frühstück 5x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Ärztefortbildungen.de Reiseleiter

Nicht enthaltene Leistungen

  • Versicherungen
  • Trinkgelder für Reiseleitung und Busfahrer
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten
  • Getränke während der Mahlzeiten
  • Visum für China für deutsche Staatsbürger € 139,- netto
  • Bei Einschiffung auf Ihrem Yangtze-Kreuzfahrtschiff wird eine
    Service-Gebühr von 150 RMB pro Person (circa €20) fällig
    (obligatorisch).

Pro Pers. im Doppelzimmer € 2.595,-

Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung inklusive Einzelunterbringung bei der Kreuzfahrt € 425,-

Verlängerungspaket Beijing € 445,- brutto

Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung € 255,- brutto

1. Tag, 24.03.2021: Flug von Frankfurt nach Shangai, China
curriculum reisemedizin 2021

mit der renommierten chinesischen Fluggesellschaft Air China

2. Tag, 25.03.2021: Shanghai - erste Erkundungen

In nicht einmal 150 Jahren hat sich Shanghai von einem kleinen Fischerdorf zur boomenden Weltmetropole und zweitgrößter Stadt Chinas entwickelt. Wir sind gespannt, was es alles zu entdecken gibt! Nach einer Pause im Hotel starten wir voller Entdeckerlust einen Streifzug durch Shanghai. Wir streifen durch die In-Viertel Xin Tian Di und Tianzifang und stöbern durch unzählige kleine Läden, Galerien, Bars und Restaurants. Ein Spaziergang entlang der Uferpromenade »Bund« rundet unseren Tag ab. Kühne Kolonialbauten schmücken die Promenade, gegenüber aber ragt das ultramoderne Pudong in den
Himmel.

3. Tag, 26.04.2021: Shanghai: Zeitreise
Reisemedizin Fortbildung Asien

Unser Ausflug führt uns zunächst in die engen Gassen der Altstadt mit ihren hübsch restaurierten Häusern und kleinen Geschäften. Anschließend besuchen wir den fast 500 Jahre alten Yu-Garten, ein Juwel klassischer chinesischer Gartenbaukunst. Moderner präsentiert sich uns anschließend das Stadtplanungsmuseum ─ Shanghai macht kein Geheimnis daraus, in ein paar Jahren die größte und modernste Metropole Asiens sein zu wollen. Der Ausblick vom Shanghai Tower, dem höchsten Gebäude Asiens, macht uns die gewaltigen Ausmaße bewusst. Haben Sie Lust auf etwas Kultur am Abend? Dann empfehlen wir Ihnen den Besuch einer Akrobatikshow. (F, M)

4. Tag, 27.04.2021: Von Shanghai nach Yichang

Mit einem modernen Schnellzug fahren wir nach Yichang. Je nach Ankunftszeit unternehmen wir dort eine kleine Stadtbesichtigung. Nach einer Busfahrt heißt uns in Maoping die Mannschaft unseres schwimmenden Hotels herzlich willkommen und das Abenteuer auf Chinas mächtigstem Strom beginnt! Nachdem die Kabinen bezogen sind, bleibt Zeit, die Annehmlichkeiten des Schiffes zu erkunden. 50 km (F)

Weiterbildung Reisemedizin Asien
5.Tag, 28.04.21, Yangtze: gigantischer Drei-Schluchten-Staudamm
Reise medizin weiterbildung

Bei unserem ersten Landgang besichtigen wir den Drei-Schluchten-Staudamm, ein in der Geschichte bisher einzigartiges Projekt. Die 2.309 Meter lange und 185 Meter hohe Staumauer lässt einen gewaltigen Stausee von 600 Kilometern Länge entstehen. Wir erfahren die Fakten zum Bauwerk und machen uns unser eigenes Bild, denn selbst in China steht die Effizienz des Riesendammes infrage. Nun heißt es »Leinen los«! Zunächst durchfahren wir die
Xiling - Schlucht, die vor der Regulierung des Yangtze wegen ihrer Untiefen und Stromschnellen gefürchtet war. Für die Abendunterhaltung ist mit Kapitänsempfang und Kulturabend gesorgt. (F, M, A)

6.Tag, 29.04.2021, Yangtze: Bootsausflug auf dem Shennong Fluss
reisemedizin fortbildung auswärtiges Amt
Nebenfluss des Yangtze

Ein weiterer Höhepunkt ist der Ausflug mit kleinen Booten in einen Nebenfluss des Yangtze, wo sich uns eine fast unberührte Natur erschließt. Anschließend passieren wir die fast immer nebelverhangene Wu-Schlucht, die bizarre Felsformationen einrahmen. Die Krönung unserer Kreuzfahrt erleben wir in der Qutang-Schlucht. Sie ist die kürzeste, aber auch die steilste und daher die eindrucksvollste der drei Schluchten. Eine erlebnisreiche Etappe! Bei einer Darbietung chinesischer Tanzkünste können Sie den Abend an Bord ausklingen lassen. (F, M, A)

7. Tag, 30.04.2021: Ausflug zum Shibaozhai oder nach Fengdu

Bei einem weiteren Landgang erkunden wir die Steinschatzpagode. Schon von weitem ist der rote Tempel zu sehen, der sich über neun Stockwerke am 200 Meter hohen Berg Shibaozhai erhebt. (Vorbehaltlich Änderungen, alternativ besuchen wir sonst die ‘‘Geisterstadt Fengdu‘‘. Unsere Flusskreuzfahrt neigt sich dem Ende zu. Bei einem Abschiedsabend-essen haben wir die Möglichkeit ausgiebig zu plaudern und auf den letzten Abend an Bord anzustoßen.
(F, M, A)

8.Tag, 01.04.2021: Von Chongqing nach Xian
cme punkte reisemedizin
Street Food Xian

Wir erreichen Chongqing, die größte Stadt Chinas am Zusammenfluss des Yangtze mit dem Jialing-Fluss. Nach der Ausschiffung unternehmen wir eine kurze Stadtrundfahrt und besuchen das Drei-Schluchten-Museum. Ein kleiner Spaziergang führt uns durch den Eling-Park. Nach gemächlichen Tagen auf dem Yangtze geht es rasant mit dem modernen Schnellzug weiter nach Xian, einst Ausgangspunkt der legendären Seidenstraße. Für den Abend empfehlen wir Ihnen einen Bummel durch das muslimische Viertel. Hier locken zahlreiche Streetfood-Stände mit köstlich duftenden Gerichten. (F)

9.Tag, 02.04.2021: Xian: Die alte Kaiserstadt
fortbildungspunkte reisemedizin
Weltberühmte Terrakotta-Armee

Unser Ausflug führt zur weltberühmten Terrakotta-Armee des mächtigen Kaisers Qin Shihuangdi. Der erste Kaiser Chinas ließ sich im 3. Jahrhundert v. Chr. eine gigantische Grabanlage bauen, deren eigentliche Grabkammer bis heute noch ungeöffnet blieb. Seine imposante Grabwache aus rund 8.000 lebensgroßen tönernen Kriegern wurde 1974 zufällig bei Ausschachtungsarbeiten für einen Brunnen entdeckt. Nach dem Mittagessen besichtigen wir die Kleine Wildganspagode. In einer Jadeschleiferei erfahren wir, wie die verschiedenen Qualitäten von Jade unterschieden werden können. Ein Tipp für den Abend: Probieren Sie bei einem Bankett die Spezialität Xians ─ köstliche Maultaschen namens Jiaozi! (F, M)

10.Tag, 03.04.2021: Von Xian nach Beijing und Rückflug
ärztepunkte für reisemedizin fortbildungen
Besuch Platz des Himmlischen Friedens

Wir fliegen von Xian nach Beijing. Die Stadt lockt nicht nur mit einzigartigen historischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch mit hypermoderner Architektur, einer lebendigen Kulturszene und erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten. Wir spazieren über den Platz des Himmlischen Friedens, das geographische und politische Zentrum der Stadt, und blicken vom Kohlehügel hinter dem Kaiserpalast über die Dächer von Beijing. Anschließend fahren wir zum Flughafen. Für einige Gäste heißt es “Zái Jián“ China. Wunderbare Erinnerungen begleiten Sie auf Ihrem Heimflug in der Nacht. Die Gäste mit einer
Verlängerung fahren zum Hotel in Beijing.

11. Tag, 4.04.2021: Verlängerung Beijing
facharzt fortbidlungen reisemedizin
Besuch des Kaiserplatzes

Wir besichtigen den ehemaligen Kaiserpalast. In der gewaltigen Anlage erkunden wir Zeremonialhallen, Wohnquartiere und den kaiserlichen Garten. Anschließend wartet der Himmelstempel, die bedeutendste kaiserliche Tempelanlage. Die kunstvoll gestaltete Halle der Ernteopfer ist ein Wahrzeichen Beijings. Wer will, übt hier mit Einheimischen die Kunst des Tai Chi. Beijing ist bekannt für die Pekingente ─ möchten Sie diese einmal probieren? Ihre Reiseleitung empfiehlt Ihnen gerne ein Spezialitätenrestaurant. (F)

12. Tag, 05.04.2021: Beijing und seine Schätze
Asien Medizin Fortbidlungen
Chinesische Mauer Badaling

Die Chinesen sagen, die Große Mauer ist ein riesiger Drache, der sich über die Berge bis zum Meer windet, wo er seinen Kopf zum Trinken
ins Wasser steckt. Wir bestaunen das gigantische Bauwerk Mauerabschnitt Badaling. Der Aufstieg lohnt sich alle Male, denn wir haben einen grandiosen Ausblick auf die längste Mauer der Welt. Auf dem Rückweg halten wir am Olympiapark und werfen einen Blick auf das »Vogelnest« und den »Wasserwürfel«. 125 km (F, M)

13.Tag, 06.04.2021: Das schöne Beijing
weiterbildungen für ärzte asien

Wir erkunden den berühmten Sommerpalast. Er diente der kaiserlichen Familie im Sommer einst als Ort der Erholung. Die bezaubernde Parkanlage mit Lotusteichen und Pavillons erstreckt sich entlang des Kunming-Sees und lädt zum Verweilen ein. Nutzen Sie den Rest des Tages für letzte Erledigungen oder entdecken Sie die Altstadt auf besondere Art ─ mit einer Fahrradrikscha durch die Hutongs oder bei einem Spaziergang zum belebten Houhai See! Das Zimmer steht Ihnen noch bis zum Flughafentransfer am Abend zur Verfügung. In der Nacht treten Sie mit unvergesslichen Erinnerungen Ihren Heimflug an. (F, M)

14.Tag, 07.04.2021: Ankunft in der Heimat

Am frühen Morgen erreichen Sie Ihren Heimatflughafen.

Ihre Hotels

Folgende Hotels haben wir für Ihre Gruppe vorgesehen (vorbehaltlich Verfügbarkeit):

Ort Nächte/Hotel Landeskat.

Shanghai 2 Baolong Hotel ★★★★
Kreuzfahrt 4 Flusskreuzfahrtschiff President No. 7 ★★★★
Xian 2 Tianyi Commercial Hotel ★★★★

Bei einer Verlängerung:
Beijing 4 Grand Gongda Jianguo ★★★★

Voraussichtliche Flugzeiten (vorbehaltlich Verfügbarkeit und
Flugzeitenänderungen)

24.03.21 CA 936 Frankfurt - Shanghai19:00 – 13:10Uhr
02.04.21 CA1232 Xian - Beijing 11:00 – 13:10 Uhr
03.04.21 CA 965 Beijing - Frankfurt 02:20 – 05:30 Uhr

Bei Verlängerung:
06.04.21 CA 965 Beijing-Frankfurt 02:20 – 05:30 Uhr, Alle angegebenen Zeiten sind Ortszeiten, Zeitenänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten